Unser BayWa Bau & Garten Tipp Nachhaltig+

Dachbegrünung

Feinstaubfilter und Natürliche Klimaanlage

Obwohl Gründächer auf kommunaler Ebene gefördert werden, findet man nur wenige davon im Stadtbild. Zwar wächst die grüne Fläche um 8 Mio. Quadratmeter im Jahr, umgerechnet sind das allerdings nur 5 - 10 % der neu entstandenen Dachflächen. Dachbegrünung — eine gute Idee: Sie mildern den Wärmeinsel-Effekt von Städten ab und dienen bei Starkregen als Wasserspeicher; jährlich werden zwischen 50 und 90 % des Niederschlags zurückgehalten, was Entwässerungssysteme und die Kanalisation entlastet. Des Weiteren filtern sie Schadstoffe und verbessern so die Luftqualität und sie sind zudem Ersatzhabitate für Tiere und Pflanzen.

Und auch Bewohnende profitieren von ihren grünen Dächern, denn diese:
  1. gleichen Temperaturschwankungen aus; im Winter können durch sie bis zu 25 % Heizkosten und im Sommer bis zu 75 % Klimatisierung eingespart werden
  2. werten Gebäude optisch auf
  3. schützen die Dachabdichtung vor Witterungseinflüssen, thermischen Belastungen und UV-Strahlung; so verlängern sie die Lebensdauer und helfen, Erhaltungskosten zu sparen

Photovoltaikanlagen lassen sich sehr gut mit einer Dachbegrünung kombinieren. Klassische Flachdächer mit Bitumenschweißbahnen können Temperaturen zwischen 70 und 80° C erreichen. Mit begrünten Dachflächen entstehen wesentlich niedrigere Temperaturen von etwa 35° C.

Mischform Biotop: Sie sind etwas leichter anzulegen, pflegeärmer und kostengünstiger als normale Intensivbegrünungen, bieten aber mehr Gestaltungsmöglichkeiten als eine Extensivbegrünung. Allerdings ohne hochwachsende Sträucher und Bäume.

Sie möchten loslegen mit Ihrer Dachbegrünung?

Lassen Sie sich Ihren Artikel in Ihren Wunschmarkt ganz einfach und individuell konfigurieren. Durch eine fachkundige Beratung mit unseren Profis, erhalten Sie noch allerhand Informationen und Fachwissen. Reservieren Sie sich einen Beratungstermin jetzt online in Ihren BayWa Bau & Garten Markt.

Jetzt Markt in der Nähe finden

Sie benötigen etwas aus dem nächsten BayWa Bau & Garten Markt, sind sich aber nicht sicher, welcher Markt sich in Ihrer Nähe befindet? Dann nutzen Sie jetzt unsere Marktsuche oder wählen Sie den nächsten BayWa Bau & Garten Markt aus.


Profi-Tipp

Anneliese Paintinger
Unser BayWa Bau & Garten Profi für den Bereich Pflanzen aus dem Markt Straubing

DIE WICHTIGSTEN PUNKTE BEI DER DACHBEGRÜNUNG:

  1. Es ist wichtig, dass neu in die Substratschicht gepflanzte Pflanzen direkt danach und dann jeden 2. bis 3. Tag bewässert werden. Später ist dies nicht mehr nötig. Außerdem sollte 1 - 2 Mal im Jahr der Fremdbewuchs entfernt werden.

  2. Sie sollten keine normale Blumenerde verwenden. Stattdessen sollten spezielle Dachsubstrate zum Einsatz kommen.

  3. Besser, Sie verzichten auf Monokulturen oder reine Gräser: sie wirken bei feuchter Witterung verdrängend und sind bei Trockenheit nicht ausreichend resistent.

  4. Schätzen Sie die Standortbedingungen richtig ein: Extensivbegrünungen lieben Sonne. Problematisch sind entsprechend stark beschattete Flächen.


Unser BayWa Bau & Garten Tipp Nachhaltig+

Natürlich bauen, vorteilhafter als gedacht Holen Sie sich die erholsame Natur in Ihre Welt zurück und genießen Sie ganz bequem die folgenden Vorteile:

Wärmedämmung
Mit einer Dachbegrünung wird der Sommer im eigenen Haus kühler und der Winter günstiger.

Wasserrückhaltung
Eine Dachbegrünung führt auch dazu, dass Regenwasser besser abfließen kann und so die Kanalisation entlastet wird.

Umweltschutz
Durch Dachbegrünung in dicht besiedelten Gebieten werden neue Lebensräume für Insekten und Vögel geschaffen.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Dachbegrünungen

Extensivbegrünungen

Finden an Standorten, die der direkten Sonne ausgesetzt sind, ihre Anwendung. Die Pflanzen müssen trockenresistent sein und mit einem geringen Nährstoffangebot auskommen. Besonders geeignet sind sukkulente Pflanzen wie zum Beispiel Sedum, Gräser sowie einige einheimische Wildkräuter.

Intensivbegrünungen

Benötigen eine Substratdicke von mindestens 25 Zentimetern. Der Spielraum bei der Pflanzenauswahl ist deutlich größer. Baumbepflanzungen sind genauso möglich wie Liegewiesen. Die Dachlasten sind entsprechend hoch. Auch die Pflege und Bewässerung kommt der eines Gartens gleich.


Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den BayWa Bau & Garten Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.

Umkreisverfügbarkeit
Marktsuche
fenster schliesen
Einen anderen Markt wählen

Der gewählte Artikel ist in keinem Markt vorrätig. Prüfen Sie unter "Liefern lassen", ob eine Lieferung direkt zu Ihnen möglich ist.

Verbessern Sie ihr Nutzererlebnis

Sie benutzen einen Browser, den wir nicht unterstützen. Laden Sie einen dieser Browser runter um alle Inhalte dieser Seite sehen zu können.