Filter:

1- 5 Artikel von 5 Artikel

1- 5 Artikel von 5 Artikel

Oberfräsen zum Fräsen und Profilieren

Der Rohstoff Holz bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Auch Hobby-Heimwerker können mit ein paar einfachen Tipps Holz gestalten: Ob Deko-Gegenstände, Möbel oder Spielzeug für die Kinder – der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Damit Sie Holz nach Ihren individuellen Ideen gestalten können, ist eine Oberfräse ein tolles Werkzeug. Sorgen Sie mit einer Oberfräse für schöne Verzierungen, schaffen Sie mit wenigen Handgriffe tolle Profile oder fräsen Sie ganz einfach eine Nut – mit einer Oberfräse und etwas Übung kein Problem. Entdecken Sie jetzt die vielseitigen Elektrogeräte hier im Online-Shop vom BayWa Bau- und Gartenmarkt und erfahren Sie mehr darüber, welche Arbeiten Sie mit der Oberfräse durchführen können. Zudem halten wir für Sie einige Tipps für Ihre Sicherheit im Umgang mit der Oberfräse bereit.

Oberfräsen – so vielseitig sind die Fräsmaschinen

Oberfräsen gehören zu den Dekorationswerkzeugen. Und das kommt nicht von ungefähr: Zahlreiche Arbeiten sind mit diesen Fräsen möglich. Von groben Fräsarbeiten bis hin zu feinsten Verzierungen – eine Oberfräse macht es möglich. Nutzen Sie Ihre Fräse zum Beispiel für:

  • Wie der Name schon sagt, sind Oberfräsen Fräsmaschinen. Das bedeutet, dass Sie mithilfe dieses Werkzeuges die Oberfläche eines Werkstoffes abtragen können.
  • Nuten und Falzen sorgen für stabile Holzverbindungen. Mithilfe des Parallelanschlags der Oberfräse können Sie diese präzise herstellen.
  • Kanten gestalten: Ob beim Regal oder am Holztisch – mit einer abgerundeten Ecke wirken Möbel meist viel gefälliger. Ein weiterer Vorteil: Es gibt keine scharfen Kanten mehr. Dabei können Sie die Kanten nicht nur abrunden, sondern auch falzen und profilieren. So können Sie das Holz nach Ihrem eigenen Geschmack gestalten.
  • Verzierungen mit Schablone: Wer ein bisschen kreativ ist, kann sich seine eigenen Schablonen fertigen und nach diesen schöne Verzierungen oder Ornamente ins Holz fräsen.
  • Verzierungen frei Hand: Mit etwas Übungen können Sie auch Verzierungen oder Schriftzüge ohne Vorlage in das Holz fräsen.

Das sollten Sie im Umgang mit einer Oberfräse beachten

In den meisten Fällen wird mit einer Oberfräse Holz bearbeitet, obwohl generell alle spanbaren Materialien infrage kommen. Da die abgetragenen Teile in Form von Spänen von der Oberfräse wegspringen, ist es wichtig, bei der Arbeit mit einer Oberfräse eine Sichtschutzbrille zu tragen. Diese verhindert, dass die kleinen Wurfgeschosse ins Auge gelangen und Ihnen die Sicht rauben oder gar die Netzhaut verletzen. Und auch der entstehende Feinstaub hat so keine Chance, in die Augen zu gelangen. Eine Atemschutzmaske verhindert, dass dieser in die Atemwege gelangt. Ggf. ist zudem ein Gehörschutz ratsam. Sind diese Sicherheitsvorkehrungen getroffen, können Sie die Arbeit mit der Oberfräse beginnen. Dafür muss sowohl die Fräsmaschine als auch das Werkstück fest und sicher eingespannt werden. Nutzen Sie eine Staubabsaugung, die noch während des Fräsens den groben Staub absaugt. So haben Sie immer freie Sicht auf Ihre Arbeit. Die Fräse muss immer mit beiden Händen geführt werden. Erst wenn der Motor vollständig zum Stillstand kommt, können Sie die Oberfräse beiseitelegen. Verwenden Sie nur solches Zubehör, das ausdrücklich zu dem von Ihnen verwendeten Modell passt. Haben Sie Ihre Arbeit beendet, sollte die Fräse sicher verpackt werden.

Bestellen Sie Ihre neue Fräsmaschine bequem online

Lassen Sie Ihrer Kreativität bei der Gestaltung von Holz freien Lauf und nutzen Sie Fräsmaschinen zum Fräsen, Profilieren und Verzieren von Holz. Hier im Online-Shop vom BayWa Bau- und Gartenmarkt finden Sie Oberfräsen von Qualitätsmarken wie Bosch und Einhell, mit denen Sie präzise Ergebnisse erzielen können. Bestellen Sie am besten auch gleich passendes Zubehör wie eine Atemschutzmaske und eine Brille für den Sichtschutz mit. So können Sie gleich nach Lieferung Ihrer Bestellung mit der Arbeit beginnen.