Filter:

1- 18 Artikel von 18 Artikel

1- 18 Artikel von 18 Artikel

Der Bohrhammer: Zum Bohren und Hämmern das ideale Werkzeug

Ob Eigenleistung am Neubau oder auch die Modernisierung des eigenen Hauses: Steht ein großes Bauprojekt an, reicht eine klassische Bohrmaschine häufig nicht mehr aus. In einem solchen Fall ist der Bohrhammer eine sinnvolle Investition. Sie finden im Webshop des BayWa Bau- und Gartenmarkts eine Auswahl unterschiedlicher Bohrhämmer von Marken wie Einhell, Bosch und Metabo. Welches Gerät für Ihren Bedarf das passende ist, erfahren Sie hier. Zudem erklären wir Ihnen, worin die Unterschiede zwischen Bohrhammer und Schlagbohrmaschine liegen.

Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine – so unterscheiden sie sich

Schlagbohrmaschine und Bohrhammer unterscheiden sich signifikant und sollten daher wirklich zielgerichtet eingesetzt werden. Falsche Verwendung kann zu Beschädigungen der Maschinen oder auch des Arbeitsuntergrundes führen. Gerade der Untergrund ist entscheidend für die Wahl der Maschine. Geht es um Arbeiten an Stein oder Beton, ist der Bohrhammer das geeignete Gerät. Besteht der Untergrund aus Holz, Metall oder Ziegel, ist die Schlagbohrmaschine wahrscheinlich die bessere Lösung. Die hauptsächlichen Unterschiede zwischen den Geräten sind im Antrieb der Maschinen begründet. Eine Schlagbohrmaschine arbeitet mit einem mechanischen Antrieb und unterstützt das Bohren mit leichten, schnellen Schlägen auf den Bohrer. Der Bohrhammer macht im Wesentlichen das Gleiche, doch aufgrund des elektro-pneumatisches Schlagwerk-Antriebs sind die Schläge hier weniger aber deutlich stärker, sodass kein Andruck des Handwerkers mehr erforderlich ist und die Arbeit fällt leichter. Auch ist das Gerät leiser als eine Schlagbohrmaschine, was die Arbeit für den Heimwerker ebenfalls angenehmer macht und der Gesundheit zuträglich ist. Weiterhin kann der Bohrhammer als Meißel verwendet werden, da die Drehfunktion vollständig abschaltbar ist. Das heißt viel Power. Zuviel Power, wenn es um weiche Materialien wie Ziegelwände geht, die schnell durchschlagen werden können. Hier sollte immer eine Schlagbohrmaschine verwendet werden. Benötigen Sie eine Maschine, die in einen Bohrständer eingesetzt werden soll, ist die Schlagbohrmaschine ebenfalls die richtige Wahl, da dies bei Bohrhämmern nur bedingt möglich ist. Auch für feinfühlige Arbeiten ist die Schlagbohrmaschine hervorragend geeignet. Dank Ratschenschlagwerk kann vorsichtig angebohrt werden und sich an das Bohrziel herangetastet werden. Soll das Hammerwerk gestartet werden, ist leichter Druck erforderlich, sodass der Nutzer die Maschine stets unter Kontrolle hat. Doch auch beim Bohrhammer lässt sich durch manuelle Dosierbarkeit von Schlagintensität und Drehzahl die Maschine gut bedienen. Wer sich also zwischen einem Bohrhammer und einer Schlagbohrmaschine entscheiden möchte, sollte vorab wissen, für welchen Zweck er das Gerät einsetzen möchte.

Die Schlagenergie des Bohrhammers wird in Joule gemessen

Wer sich für die technischen Einzelheiten interessiert, möchte sicherlich wissen, was es mit der Schlagenergie eines Bohrhammers auf sich hat. Gemessen wird die Schlagenergie eines Bohrhammers in Joule. Je nach Joulezahl ist die Arbeitsleistung eines Bohrhammers höher oder geringer, denn der Joulewert bewertet die Einzelschlagenergie eines Schlagbohrhammers. Als Richtwert können Sie einen Joulbereich von ~2,3 für den Heimwerkerbedarf ansehen, ab 2,5 Joule und höher gehört der Bohrhammer zur Profiliga. Weniger entscheidend für die Leistungen des Gerätes hingegen ist die Wattzahl. Wählen Sie einen Bohrhammer mit einer Leistung zwischen 500 und 1000 Watt, so haben Sie auf jeden Fall ein solides Arbeitsgerät. Entdecken Sie leistungsstarke Bohrhämmer im Online-Shop vom BayWa Bau- und Gartenmarkt und bestellen Sie sich hochwertiges Arbeitsgerät passend zu Ihren Ansprüchen mit wenigen Klicks online. Dabei profitieren Sie von unserem zuverlässigen Lieferservice, der Ihnen Ihre Bestellung zeitnah bis nach Hause liefert.