Ratgeber Gartenmöbelpflege

Gartenmöbel sind das A & O auf der Terrasse in den Sommermonaten. Finden Sie mit unserem Ratgeber Ihre neuen Gartenmöbel.

Inhaltsverzeichnis

Wahlmöglichkeiten | Material | Fragen & Antworten 

Gartenmöbelpflege leicht gemacht

Gartenmöbel sollten nicht nur toll aussehen, sondern auch bequem und praktisch sein. Zudem ist es wichtig, dass sie natürlich lange halten. Deshalb spielen neben dem Design auch das richtige Material und die dazu passende Pflege eine wichtige Rolle. Farben, Formen und Materialien der Gartenmöbel sollten nicht nur optisch gefallen, sondern idealerweise auch langlebig sein. Da kommt dann auch schon die richtige Gartenmöbelpflege ins Spiel. Zu den meisten Gartenmöbeln gehören passende Polster. Stellen Sie sicher, dass sie diese ebenfalls bequem und einfach reinigen können. Nur so bleiben Ihnen die Dinge lange erhalten. Polyester, das oft für Polster verwendet wird, ist z. B. farbecht, reißfest sowie wasser- und schmutzabweisend.  Außerdem klebt es auch nicht bei hohen Temperaturen an der Haut. Natürliche Textilien wie Baumwolle sind atmungsaktiv, aber dafür auch anfälliger für Flecken. Abnehmbare Bezüge sind deshalb besonders praktisch, weil sie sich leicht in der Waschmaschine bei 40° reinigen lassen. Es gibt viele Möglichkeiten, Gartenmöbel und das passende Zubehör zu reinigen. Wichtig ist, dass es regelmäßig gemacht wird. Nur so können Sie Ihre Gartenmöbel auch lange verwenden. 

Holzmöbel

Teakholz

Sie sind robust und langlebig und fügen sich in die Natur des Gartens ein. Für Holzmöbel werden unterschiedlichste Holzarten verwendet. Eine sehr bekannte Holzart ist Teakholz. Es ist ein goldbraunes Tropenholz, das schon zur Königsklasse unter den hochwertigen Gartenmöbelhölzern gehört. Teakholz weist eine natürliche Resistenz gegen Pilze, Säure und Fressfeinde, wie z. B. Insekten, auf. Ein großer Pluspunkt ist, dass diese Holzart wasserfest ist.

Akazienholz

Diese Holzart ist im deutschsprachigen Raum ebenfalls sehr bekannt, denn sie ist ebenso wetterbeständig wie das Teakholz. Zudem ist es frei von Schimmel und Pilzen. Da diese Holzart einen hohen Säureanteil hat, sollten bei der Montage definitiv Edelstahlschrauben verwendet werden. Nur so ist sichergestellt, dass diese Stellen rostfrei bleiben. 

Eukalyptusholz

Mittlerweile gibt es auch viele Gartenmöbel, die aus Eukalyptusholz verarbeitet werden. Eukalyptus ist ein sehr robustes Holz, das sich somit ideal für den Außenbereich im Garten oder auf der Terrasse eignet. Zudem punktet es in der Kategorie Stabilität. Dieser Punkt ist natürlich sehr wichtig, wenn es um Gartenmöbel geht.

9.99 €

Inhalt: 0,38 Liter (26.64 € / 1 Liter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Online nicht verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

94.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

189.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Pflegetipps:

  • Wie bereits beschrieben, sind Holzmöbel sehr robust. In den meisten Fällen lassen sie sich bequem und einfach mit einem feuchten Tuch reinigen. Sollte es sich um eine größere Reinigung handeln, können eine leichte Seife und ein Schwamm verwendet werden. 
  • Möchten Sie die Struktur des Holzes langlebig machen, sollten Sie zu einer speziellen Pflege greifen. Hier gibt es verschiedene Pflegeöle zum Imprägnieren. Wird kein Pflegeöl verwendet, verändert sich das Holz und bekommt mit der Zeit einen leichten grauen Schimmer. Achten Sie im Vorfeld bei der Verwendung des Pflegeöls darauf, dass Sie Ihre Gartenmöbel reinigen und keine Dreckrückstande vorhanden sind. 
  • Holzmöbel sollten über Winter in geschützten Räumen aufbewahrt werden. Dies kann z. B. der Keller oder auch die Garage sein. Achten Sie allerdings darauf, dass die Räume gelüftet werden, damit sich kein Schimmel bildet.

Metallmöbel

Aluminium

Gartenmöbel aus Aluminium sind sehr leicht, robust und ideal für den Outdoorbereich. Zudem sind sie sehr pflegeleicht und können bequem mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Aluminium-Möbel sind mit einer  Pulverbeschichtung versehen, sodass die Möbel optisch konstant schön bleiben und entsprechend halten.

Edelstahl

Edelstahl ist hochwertig, witterungsbeständig und hält hohen UV-Strahlungen stand. Oft haben Gartenmöbel aus Metall gradlinige und moderne Formen. Die Reinigung ist auch bei diesem Material sehr einfach und kann mit einem feuchten Tuch erledigt werden. Eine Seife und ein Schwamm können zum Einsatz kommen, wenn viel Schmutz entfernt werden muss.

Eisen

Auch Gartenmöbel aus Eisen sind witterungsbeständige Gartenmöbel, die für den Outdoorbereich gut geeignet sind. Eisenmöbel sind eher schwerere Möbel und oft im gradlinigen Stil zu finden. Sie lassen sich schnell mit Hilfe eines feuchten Tuches reinigen. 

Pflegetipp:

  • Metall-Gartenmöbel sind ideal für den Außenbereich, da sie sehr wetterbeständig und robust sind. Da sie so pflegeleicht sind und lediglich ein Tuch, ggf. eine Seife und ein Schwamm für die Reinigung benötigt werden, eignen sie sich besonders für Ihren Garten. Ihre Leichtigkeit macht es ebenfalls einfach, die Gartenmöbel zu verrücken oder eben auch zu reinigen. Die Pulverbeschichtung sorgt dafür, dass die Möbel immer gut aussehen. 

Rattanmöbel

Gartenmöbel aus Polyrattan

Nicht nur im Indoorbereich, z. B. im Wohnzimmer, sind Möbel aus Rattan nicht mehr wegzudenken. Auch im Outdoorbereich auf vielen Balkonen oder im Garten sind sie immer mehr zu sehen. Polyrattan wird sehr häufig für Loungemöbel verwendet, da es das Feeling eines Urlaubs im Garten und eine gewisse Gemütlichkeit mit sich bringt. Bei Polyrattanmöbeln kommen synthetische Flechtmaterialien für den Außenbereich zum Einsatz, diese sind sehr witterungsbeständig. Ebenfalls halten sie hoher UV-Strahlung stand. Das Gewicht ist oft leicht, sodass sie einfach bewegt werden können. 

Pflegetipp:

  • Rattanmöbel sind mit einem feuchten Tuch, aber auch mit einer leichten Seife und einem Schwamm schnell und einfach zu pflegen. Nach dem Reinigen reicht ein trockenes Tuch, um die Gartenmöbel trocken zu bekommen. Bei etwas mehr Schmutz, vielleicht gerade vor oder nach einer Saison, kann man die Möbel mit einer weichen Bürste behandeln. Ebenfalls gibt es viele spezielle Pflegesprays, um diese Art von Möbeln zu reinigen.


Profi-Tipp

Falk Henze
Ihr BayWa Bau & Garten Profi für den Bereich Gartenmöbel aus dem Markt Schwandorf

WELCHES MATERIAL IST DAS RICHTIGE?

Gartenmöbel aus Kunstrattan, Kunststoff und Aluminium/Edelstahl sind robust, pflegeleicht sowie witterungs- und rostbeständig. Dank ihres geringen Gewichts können sie ganz leicht bewegt und flexibel umgestellt werden. Gartenmöbel aus Holz sind ebenfalls besonders robust, langlebig und verleihen Ihrem Garten ein natürliches Flair.

Mein Tipp: Holzmöbel sollten zwischendurch mit Holzpflegeöl behandelt und im Winter im Trockenen eingelagert werden.


Kunststoffmöbel

Polywood

Polywood-Möbel sind Gartenmöbel, die ein Holzimitat und nur eine Kunststoffbasis besitzen. Diese Art von Gartenmöbeln ist sehr beliebt, da es ein guter Mix aus Holz und Kunststoff ist. Sie sind pflegeleicht und haben ein relativ leichtes Gewicht.

Textilene

Textilene sind Kunstfasern, die aus Polyester und Vinyl bestehen. Beide sind eine Kombination, die sehr strapazierfähig ist. Bei Regen sickert das Wasser durch die Löcher des Stoffes. Dadurch ist das Material wieder schnell trocken.

Vollkunststoff

Gartenmöbel aus Polypropylen, Polycarbonat oder Metallic-Kunststoff sind hochwertige Kunststoff-Möbel für Ihren Garten. Diese sind im Vergleich zu anderen Gartenmöbeln wesentlich günstiger. Ebenso sind Vollkunststoff-Möbel die richtige Wahl für all die, die etwas mehr Farbe ins Spiel bringen möchten.

Pflegetipp:

  • Das Reinigen von Kunststoff-Gartenmöbeln ist einfach. In den meisten Fällen reicht es aus, wenn die Möbel mit einer milden Seife gereinigt werden. Für den richtigen Glanz gibt es unterschiedliche Politursprays zu kaufen. Um Kunststoffmöbeln eine lange Lebensdauer zu geben, sollten diese in der Wintersaison unter einer atmungsaktiven Schutzhülle aufbewahrt werden.

Schutzhüllen

Egal für welche Gartenmöbel Sie sich entscheiden, am Ende müssen diese auch entsprechend vor Wind und Wetter geschützt werden. Dafür gibt es entsprechende Schutzhüllen, die über die Gartenmöbel gestülpt werden können. Damit verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Gartenmöbel und die Reinigungsarbeiten fallen wesentlich kleiner aus, wenn Schutzhüllen regelmäßig verwendet werden. Dies ist vor allem im Herbst und Winter sehr wichtig.


Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den BayWa Bau & Garten Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.

Umkreisverfügbarkeit
Marktsuche
fenster schliesen
Einen anderen Markt wählen

Der gewählte Artikel ist in keinem Markt vorrätig. Prüfen Sie unter "Liefern lassen", ob eine Lieferung direkt zu Ihnen möglich ist.

Verbessern Sie ihr Nutzererlebnis

Sie benutzen einen Browser, den wir nicht unterstützen. Laden Sie einen dieser Browser runter um alle Inhalte dieser Seite sehen zu können.