DIY Hochbeet aus Konstruktionsholz


Hochbeete gibt es in vielen Varianten und Formen. Aus Europaletten oder Kunststoff oder anderen Materialien, doch es ist keines dabei, das zu Ihnen und in Ihren Garten passt? Kein Problem, mit unserer DIY-Anleitung können Sie sich Ihr Hochbeet ganz individuell zusammenbauen, zugeschnitten auf Ihre Maße

Inhaltsverzeichnis

Material | Anleitung | Weitere Schritte

Welche Materialien benötigen Sie?

  • Handschuhe
  • Akku-Bohrmaschine
  • Holznägel
  • Ca. 16–20 Konstruktionsbretter/Leimholzbretter (2 m lang)


  • 8 Kanthölzer
  • Pflanzfolie
  • Blumen- und Pflanzerde
  • Tacker und Klammern


Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

9.49 €

Inhalt: 1 Stück

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

32.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

25.99 €

Inhalt: 5,85 Quadratmeter (4.44 € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Schritt 1

Schneiden Sie 8 Konstruktionsbretter auf das Maß von 1 m. Das heißt, Sie brauchen diese nur in der Mitte zu teilen.  So haben Sie 16 Bretter à 2 m und 16 Bretter à 1 m Länge. Schleifen Sie ggf. abstehende scharfe Kanten mit einem Stück Schleifpapier rund, damit sich keiner verletzen kann.

Schritt 2

Legen Sie nun 2 Kanthölzer im Abstand von 2 m auf den Boden, um am unteren Ende ein Konstruktionsbrett anzuschrauben. Wiederholen Sie dies mit den beiden anderen Kanthölzern, sodass Sie beide identisch vorliegen haben.

Schritt 3

Verbinden Sie nun die kleineren Bretter mit dem Maß von 1 m mit den beiden längeren, um ein Rechteck zu erhalten. Nun haben Sie das Gestell erstellt. Um zusätzliche Stabilität zu erhalten, schrauben Sie auf die Bretter, die eine Länge von 2 m haben, in der Mitte ein zusätzliches Kantholz.

Schritt 4

Bringen Sie nun reihum alle Bretter nach und nach an den Kanthölzern an. Je nach Höhe schrauben Sie die Bretter bis auf die Höhe, die für Sie gut ist. Ein perfektes Maß ist ca. 80 cm. So können Sie rückenschonend arbeiten.

Schritt 5

Legen Sie nun die Pflanzfolie in Ihren Baukasten und tackern Sie diese oben am Rand fest. Achten Sie darauf, dass Sie die Folie immer fest am Rand anziehen, damit es keine Lücken gibt. Als Wetterschutz können Sie die Hölzer noch mit einer Lasur behandeln.


Profi-Tipp

Heike Haupt
Ihr BayWa Bau & Garten Profi für den Bereich Gartenbau aus dem Markt Diespeck

SO LEGEN SIE EIN HOCHBEET RICHTIG AN

Der beste Zeitpunkt ist nach dem Frühlingsanfang oder im Herbst. Das Hochbeet wird von unten nach oben in drei Schichten befüllt - jeweils ca. 25 cm hoch:

  • Grobe Bestandteile für eine gute Durchlüftung des Beets, z. B. Zweige und gehäckselte Äste.
  • Grünabfälle aus dem eigenen Garten, Grasschnitt, Laub und Stroh. Alternativ: fertiger Kompost.
  •  Normale Gartenerde oder spezielle Hochbeeterde, gemischt aus Muttererde und Kompost.
  •  Ein verzinktes, engmaschiges Drahtgitter am Boden schützt vor Mäusen und anderen Schädlingen. Und regelmäßiges Düngen ist wichtig, zum Beispiel mit organischem Hornspan-Dünger.

Befüllen nicht vergessen!

Da Ihr Hochbeet gute 80 cm hoch ist, müssten Sie viel Blumenerde hineinfüllen. Um dies zu vermeiden, können Sie das Hochbeet erst mit Ästen und Sträuchern sowie mit alten Stämmen befüllen. So sparen Sie sich viele Zentimeter Erde. Nur die oberste Schicht muss Blumen- oder Pflanzerde sein, in die Sie dann Ihre Pflanzen setzen.


Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den BayWa Bau & Garten Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.

Umkreisverfügbarkeit
Marktsuche
fenster schliesen
Einen anderen Markt wählen

Der gewählte Artikel ist in keinem Markt vorrätig. Prüfen Sie unter "Liefern lassen", ob eine Lieferung direkt zu Ihnen möglich ist.

Verbessern Sie ihr Nutzererlebnis

Sie benutzen einen Browser, den wir nicht unterstützen. Laden Sie einen dieser Browser runter um alle Inhalte dieser Seite sehen zu können.