Montagegerüste & Leitergerüste

Filter:

1- 8 Artikel von 8 Artikel

1- 8 Artikel von 8 Artikel

Montagegerüste für professionelles Arbeiten in der Höhe

Wer viel Eigenarbeit in Haus und Garten leistet, für den ist die Anschaffung eines Montagegerüstes in jedem Fall lohnenswert. Das Gerüst kann schnell auf- und abgebaut werden und ist, dank integrierter Rollen, einfach zu bewegen. Dank solider Füße steht ein Montagegerüst überall als solide Arbeitsfläche. Sie können Ihr Werkzeug und Material gut abstellen und sich seitlich ein gutes Stück hin und her bewegen. Ein Montagegerüst aus dem BayWa Bau- und Gartenmarkt von renommierten Anbietern wie Krause ist für den Außeneinsatz hervorragend geeignet, da es solide und wetterbeständig ist. Doch auch innerhalb von Räumen können Sie die Gerüste verwenden, wobei in der Regel ein Leitergerüst die bessere Alternative für den Inneneinsatz ist. Gerüste können in Haushalten und auf Grundstücken vielfältig eingesetzt werden. Ob für Fassadenarbeiten, das Reinigen von Fenstern und Rollläden, den Heckenschnitt oder Dacharbeiten an Carports oder Schuppen: Auf einem Gerüst haben Sie neben der bequemen Arbeitshöhe auch viel Bewegungsfreiheit und eine große Ablagefläche. Ein weiteres Plus eines Montagegerüstetes, auch Rollgerüst genannt, ist der solide Stand auf der großen Basis. Damit wird ein Umkippen des Gerüstes nahezu unmöglich und sicheres Arbeiten ist jederzeit gewährleistet.

Leitergerüste für Innen- und Außenarbeiten

Ein Leitergerüst ist der kleine Bruder des Montagegerüstes und kann bequem in jedem Haushalt angeschafft und aufbewahrt werden. Das flexible Gerüst besteht aus drei Elementen, zwei Leitern und einer Plattform. Mit wenigen Handgriffen ist das leichte Aluminiumgerüst zusammengesteckt und bietet dann die Vorteile eines Gerüstes in Kombination mit der Mobilität einer Leiter. Dank der leichten und schmalen Ausführung kann das Leitergerüst innerhalb von Räumen auch im aufgebauten Zustand problemlos Türrahmen passieren und so in unterschiedlichen Räumen zum Einsatz kommen. Das Leitergerüst ist hervorragend geeignet für Tapezierarbeiten, das Streichen von Decken und Wänden, Treppenhausarbeiten oder auch das Anbringen von Deckenverkleidungen. Natürlich kann das Leitergerüst auch für den Außeneinsatz verwendet werden, entsprechend Ihren Anforderungen ist es flexibel einsetzbar. Steht die nächste Renovierung an und Sie möchten sich dafür eine neue Leiter anschaffen, sollten Sie über den Erwerb eines Leitergerüstes nachdenken. Ein Leitergerüst ist ein kleiner Allrounder, denn neben den bereits angeführten Vorteilen besteht weiterhin die Möglichkeit, die Elemente auch zu einer langen Anlegeleiter zusammenzustecken. Somit haben Sie mit diesem Gerät Leiter und Gerüst in einem.

Ein Baugerüst für die ganz großen Aufgaben

Möchten Sie als neuer Hauseigentümer viele Eigenleistungen an Ihrem Neubau selbst übernehmen, ist ein Baugerüst, auch Fahrgerüst genannt, eine sinnvolle Lösung für das Arbeiten in der Höhe. Ein Baugerüst ist nicht allein solide und sicher, es kann auch sehr weit aufgestockt werden, sodass selbst der Dachfirst eines normalen Hauses bequem zu erreichen ist. Ob Fassadenarbeiten, das Decken des Daches oder der Innenausbau des Neubaus, ein Baugerüst bietet sicheren Stand auf jeder Höhe. Wird ein Baugerüst in die Höhe gezogen, steht es fix und kann auch für einen längeren Zeitraum so stehen bleiben. Ein Haus ist nicht an einem Tag gebaut und gerade Eigenleistungen beim Bauen und Renovieren ziehen sich in der Regel über einen längeren Zeitraum hin. Einem Baugerüst machen Wind und Wetter nichts aus. Ist es korrekt montiert, trotzt es allen Witterungsverhältnissen und kann jederzeit betreten werden. Neben der Basis und der Arbeitsplattform weist ein Baugerüst noch weitere Elemente auf: Auf jeder Etage eines Baugerüstes befindet sich eine Sicherheitsreling, die die Arbeiter vor Stürzen bewahrt, sollte doch einmal ein falscher Tritt getan werden. Auch ist die Arbeitsplattform sehr belastbar, sodass bequem mehrere Personen nebeneinander arbeiten können und auch schwere Werkzeuge oder Materialen noch ihren Platz finden. Je nach Lastklasse des Gerüstes sind Baugerüste für unterschiedliche Belastungen ausgelegt.