Filter:

1- 8 Artikel von 8 Artikel

+ Weitere Filter anzeigen

1- 8 Artikel von 8 Artikel

Finden Sie die richtigen Heizkörper für Ihre Wohnräume

Ganz gleich, ob Sie ein Haus bauen oder Ihre Wohnung modernisieren möchten: Die Montage oder der Austausch von Heizkörpern ist ein lohnenswertes Unterfangen, wenn es um energieeffizientes und ökologisches Heizen geht. Hier im Online-Shop für Heizungen und Heizgeräte vom BayWa Bau- und Gartenmarkt finden Sie eine tolle Auswahl an unterschiedlichen Heizkörpern, die sich für jeden Wohn- und Nutzraum eignen. Bestellen Sie Heizkörper bequem online und erfahren Sie hier, was Sie bei der Instandhaltung und Wartung Ihrer Heizkörper beachten sollten.

Die Montage eines neuen Heizkörpers

Wer sich dafür entschieden hat, neue Heizkörper in Wohnräumen zu installieren, kann das mit etwas handwerklichem Geschick auch selbst erledigen. Dafür schalten Sie zunächst die Heizungsanlage ab und trennen sie vom Stromkreis. Das sich im alten Heizkörper befindende Wasser können Sie durch die Entlüftung und die Rücklaufventile ablassen. Anschließend können Sie den alten Heizkörper abmontieren. Passen Sie die Befestigungskonsole auf die neue Heizkörperhöhe an und beachten Sie, dass ein Abstand nach oben und unten notwendig für die Luftzirkulation notwendig ist. Nun kann der Heizkörper befestigt werden und an den Vor- und Rücklauf angeschlossen werden. Dabei ist zu beachten, dass der Rücklauf an den unteren und der Vorlauf an den oberen Anschlüssen montiert wird. Das Gewinde können Sie mit Hanf umwickeln und mit einer Dichtpaste einschmieren, um es abzudichten. Per Hand drehen Sie das Gewinde in das Ventil und ziehen den Anschluss fest. Wie auch das Gewinde dichten Sie nun das Heizkörper-Thermostat ab. Schrauben Sie es in die entsprechende Heizkörperöffnung. Nun müssen Sie das Gewinde festziehen, sodass der Anschluss zu Ihnen zeigt. Nachdem Sie die Abdeckung entfernt haben und das Oberteil aufgeschraubt ist, können Sie die verbliebenen Öffnungen schließen. Sobald Sie geprüft haben, ob das Entlüftungsventil geschlossen ist, können Sie Wasser in den Heizkörper laufen lassen. Nun können Sie die Heizungsanlage wieder einschalten und Thermostatventil sowie Rücklauf öffnen. Wenn alle Anschlüsse dicht sind, können Sie den Heizkörper normal nutzen. Unter Umständen müssen Sie den Heizkörper noch mehrere Male entlüften.

So bringt Ihr Heizkörper optimale Leistung

Ein deutliches Indiz dafür, dass Ihr Heizkörper nicht die bestmögliche Leistung erbringt, ist ein Gluckern, das sich meist deutlich vernehmen lässt. Die Ursache für dieses Geräusch ist Luft, die sich im Inneren des Heizkörpers gesammelt hat. Mit wenigen Handgriffen können Sie Ihren Heizkörper entlüften:

  • Stellen Sie die Umwälzpumpe ab. Nur dann ist eine Entlüftung möglich.
  • Nach etwa einer Stunde Wartezeit hat sich die Luft am Ventil gesammelt.
  • Nehmen Sie eine Schüssel und halten Sie diese unter das Entlüftungsventil.
  • Mit einem Heizungsschlüssel können Sie das Ventil nun vorsichtig öffnen.
  • Lassen Sie das Ventil so lange geöffnet, bis Wasser heraustropft – Auffangschale oder Eimer nicht vergessen! Dann schließen Sie das Ventil wieder.
  • Die Entlüftung ist in regelmäßigen Abständen ratsam. Auch wenn kein Gluckern zu hören ist, sollten Sie Ihre Heizkörper am besten im Spätsommer vor Beginn der Heizperiode entlüften.

Konvektion & Strahlung: Planheizkörper

Sogenannte Planheizkörper überzeugen durch eine hervorragende Wärmeleistung. Dabei teilt sich die Wärme hier auf zwei Arten auf: 90 % der Wärmeabgabe erfolgen in Form von Konvektionswärme, 10 % auf Strahlungswärme. Dadurch sind diese Flachheizkörper auch allergikerfreundlich. Weitere Pluspunkte sind die Platzersparnis durch die kompakte Form sowie die leichte Reinigung.

Klassische Kompaktheizkörper aus dem BayWa Bau- und Gartenmarkt

Neben Flachheizkörpern können Sie hier im Online-Shop vom BayWa Bau- und Gartenmarkt auch klassische Kompaktheizkörper online bestellen. Diese bieten den Vorteil, dass sie schon mit einer Wassertemperatur von 55° C Ihre Wohnräume wärmen können. Dadurch sind diese kompakten Heizkörper sehr energieeffizient und kostenfreundlich. Auch in der Anschaffung sind Kompaktheizkörper recht günstig. Wer auf der Suche nach einem pflegeleichten Heizkörper ist, ist mit einem Kompaktheizkörper ebenfalls gut beraten: Ein Staubtuch und ein feuchter Lappen sind für die regelmäßige Reinigung meist ausreichend.