Bodenbeläge: Infos zu Arten, Vorteilen und Kosten im Überblick

Wer einen Bodenbelag kaufen will, steht vor einer schwierigen Entscheidung. Denn nicht nur die Farbe ist bei der Wahl des richtigen Bodenbelags wichtig. Das Material ist nicht weniger ausschlaggebend bei der stilvollen und gekonnten Einrichtung von Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur, Küche oder Bad. Wir geben Ihnen die wichtigsten Informationen an die Hand, damit Sie den passenden Bodenbelag finden.

Inhaltsverzeichnis

Bodenbeläge im Überblick | Parkett | Laminat | Vinyl  & Designböden | Kork | Fliesen | Linoleum | Teppich | Böden im Vergleich | FAQ

Bodenbeläge im Überblick

Für welchen der vielen Bodenbeläge Sie sich letztendlich entscheiden, hängt insbesondere von der Nutzung des Raumes ab. Für manche ist der Fußboden ein Blickfang im Wohnbereich. Dementsprechend großen Wert wird auf ein gut durchdachtes Raumkonzept gelegt. Andere sind auf einen strapazierfähigen und pflegeleicht robusten und unkomplizierten Bodenbelag angewiesen, der höchsten Qualitätsanforderungen entspricht.

Sie wollen wissen, welcher Bodenbelag sich für Ihre Zwecke eignet? Die nachfolgende Liste klärt über die Vorteile und Nachteile auf, zeigt, welche Arten von Böden es gibt und welche Bodenbeläge zu welchem Haushalt passen.

1) Parkett:

Der Holzboden ist ein beliebter Klassiker, nicht zuletzt, weil es sich um ein Naturprodukt handelt. Die obere Schicht des Parkettbodens besteht meist aus langlebigem Eichen-, Buchen- oder Nussholz. Dabei gilt: Je dicker die obere Schicht aus Echtholz, desto hochwertiger ist der Bodenbelag. Die obere Holzschicht muss mindestens 2,5 Millimeter Höhe betragen, damit es sich um einen Parkettboden handelt. Massivparkett hingegen kann über 2 cm dick sein. Da der Preis von der verarbeiteten Holzschicht abhängt, kann dieser beim Parkettboden stark variieren.

Vorteile:

  • Vielseitig einsetzbar
  • Hochwertige und anmutige Optik
  • Holz reguliert die Feuchtigkeit und Temperatur im Raum
  • Umweltfreundlich, robust und leicht zu pflegen
  • Hohe Lebensdauer: Abschleifen statt Austauschen

Nachteile:

  • Verträgt Nässe nicht besonders gut
  • Höhere Kosten
  • Je nach System ist das Verlegen des Bodens zeitaufwendig
  • Massivparkett muss zwingend von Fachpersonen verlegt werden

Geeignete Räumlichkeiten:

Wohnzimmer, Küche, Flur, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Büro Zu den Parkettböden

25.80 € pro m2

Inhalt: 4,07 Quadratmeter (104.99 € / Pack)

Online nicht verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

42.99 € pro m2

Inhalt: 2,38 Quadratmeter (102.14 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

2) Laminat:

Ein Laminatboden kann sich als günstigere Kopie des Parkettbodens wirklich sehen lassen. Die erstaunlich naturgetreue Optik verdankt das Laminat dem imprägnierten Dekorpapier. Die darüberliegende Schicht aus Kunstharz sorgt dafür, dass Sie noch lange Freude an der Holz-, Beton- oder Steinoptik haben. Laminat gibt es mittlerweile in so vielen verschiedenen Dekors, dass eigentlich keine Wünsche offenbleiben. Beim Kaufen sollten Sie jedoch auf die wichtigsten Qualitätsmerkmale achten: Hochwertige und langlebige Laminatböden sind mit Trittschall, einer guten Dämmung und einem Quellschutz ausgestattet.

Vorteile:

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vielfältige Designs
  • Pflegeleicht und strapazierfähig
  • Kann bei Auszug mitgenommen und neu verlegt werden
  • Allergikerfreundlich
  • Für Fußbodenheizung geeignet

Nachteile:

  • Kalter Bodenbelag
  • Reparaturen oder Abschleifen nicht möglich

Geeignete Räumlichkeiten:

Wohnzimmer, Küche, Flur, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Büro, Keller Zu den Laminatböden

17.99 € pro m2

Inhalt: 2,25 Quadratmeter (40.47 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

9.99 € pro m2

Inhalt: 2,4 Quadratmeter (23.94 € / Pack)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

17.99 € pro m2

Inhalt: 2,69 Quadratmeter (48.47 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

12.99 € pro m2

Inhalt: 2,25 Quadratmeter (29.17 € / Pack)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

25.99 € pro m2

Inhalt: 2,9 Quadratmeter (75.41 € / Pack)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

25.99 € pro m2

Inhalt: 1,58 Quadratmeter (41.17 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

3) Vinyl- bzw. Designboden:

Vielseitig einsetzbar gewinnt dieser Bodenbelag aus Kunststoff immer mehr an Beliebtheit dazu. Ein Vinylboden besteht aus PVC und enthält deswegen Weichmacher. Heutzutage werden jedoch ausschließlich unbedenkliche Stoffe verarbeitet. Beim Designboden wird auf PVC ganz verzichtet und stattdessen auf PET bzw. PU zurückgegriffen. Bei diesen beiden elastischen Bodenbelägen gibt es große qualitative Unterschiede. Daher können Sie beim Vinyl- und Designboden auch zwischen verschiedenen Preiskategorien auswählen.

Vorteile:

  • Flacher Bodenbelag mit geringer Höhe
  • Täuschend echte Optik und große Gestaltungsvielfalt
  • Wasserresistent und hygienisch
  • Fußwarm und schalldämmend
  • 100 % recycelbar

Nachteile:

  • Wirkt meist nicht so hochwertig wie andere Arten von Bodenbelägen

Geeignete Räumlichkeiten:

Wohnzimmer, Küche, Flur, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Büro, Keller, zum Teil auch Bad und WC, Gewerberäume

Zu den Vinyl- und Designböden

30.13 € pro m2

Inhalt: 1,83 Quadratmeter (54.99 € / Pack)

Online nicht verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

30.13 € pro m2

Inhalt: 1,83 Quadratmeter (54.99 € / Stück)

Online nicht verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

32.44 € pro m2

Inhalt: 1,57 Quadratmeter (50.99 € / Stück)

Online nicht verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

4) Kork:

Natürliche Materialien halten immer mehr Einzug in unsere Haushalte. Auch Kork als Bodenmaterial liegt mittlerweile voll im Trend. Allerdings überzeugt ein Fußboden aus der Rinde der Korkeiche nicht nur durch seine positive Ökobilanz, wie die Vorteile zeigen. Wählen Sie Kork als Bodenbelag, können Sie zwischen einer massiven Variante oder einer furnierten Version wählen. Das hat natürlich Auswirkungen auf den Preis.

Vorteile:

  • Angenehmes Geh- und Stehgefühl: elastisch und fußwarm
  • Natürlicher Trittschall, Wärmespeicher und wasserundurchlässig
  • Unkompliziert zu pflegen und zu reinigen
  • Nachhaltig und ökologisch

Nachteile:

  • Kann nicht abgeschliffen werden wie Parkett
  • Verträgt keine starke Sonneneinstrahlung
  • Schwere Gegenstände führen zu Abdrücken und Beschädigungen

Geeignete Räumlichkeiten:

Wohnzimmer, Flur, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Büro

 Zu den Korkböden

40.79 €

Inhalt: 1,2 Quadratmeter (33.99 € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

7.20 €

Inhalt: 0,24 Quadratmeter (30.- € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

24.99 € pro m2

Inhalt: 1,76 Quadratmeter (43.98 € / Karton)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

2.79 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

34.99 € pro m2

Inhalt: 1,43 Quadratmeter (50.04 € / Karton)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

5) Fliesen:

Es gibt kaum einen widerstandsfähigeren Bodenbelag als einen Fliesenboden. Damit eignet er sich besonders für Räume, die ständig mit Nässe oder Schmutz in Kontakt kommen. Auch Familien mit Haustieren schätzen die leichte Reinigung des Fußbodens. Unterschieden wird hinsichtlich der Belastungen, welchen die Fliesen standhalten. Darüber geben die sogenannten Beanspruchungsgerade Auskunft. Interessieren Sie sich für Fliesen im Wohnbereich steht Ihnen eine große Auswahl zur Verfügung: von Feinsteinzeug über Mosaik bis hin zu Keramik.

Vorteile:

  • Extrem widerstandsfähig und leicht zu reinigen
  • Günstiger Preis
  • Vielfältig einsetzbar

Nachteile:

  • Aufwendig zu verlegen
  • Ohne Fußbodenheizung sehr kalt

Geeignete Räumlichkeiten:

alle Wohnräume inklusive Bad, WC und Keller. Auch für den Außenbereich oder für Gewerberäume geeignet.

Zu den Bodenfliesen

17.99 € pro m2

Inhalt: 2,25 Quadratmeter (40.47 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

9.99 € pro m2

Inhalt: 2,4 Quadratmeter (23.94 € / Pack)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

17.99 € pro m2

Inhalt: 2,69 Quadratmeter (48.47 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

12.99 € pro m2

Inhalt: 2,25 Quadratmeter (29.17 € / Pack)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

25.99 € pro m2

Inhalt: 2,9 Quadratmeter (75.41 € / Pack)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

25.99 € pro m2

Inhalt: 1,58 Quadratmeter (41.17 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

6) Linoleum:

Ein Linoleumboden besteht aus natürlichen Materialien wie Öle, Harze oder Kork- bzw. Holzmehl. Die Masse wird auf einem Jutegewebe ausgebreitet, gewalzt und bahnenweise getrocknet. In Schulen, Arztpraxen oder Bürogebäuden lässt sich Linoleum als Fußboden schon länger antreffen. Doch die Vorteile sind so eindeutig, dass auch private Haushalte zum Linoleumboden greifen.

Vorteile:

  • Auf Basis natürlicher Materialien
  • Äußerst robust und widerstandsfähig

Nachteile:

  • Ganze Flächen sind durch Fachpersonal zu verlegen

Geeignete Räumlichkeiten:

Wohnzimmer, Flur, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Büro, Keller

7) Teppich:

Barfuß kuschelig unterwegs sein, egal ob Sommer oder Winter. Diesen Komfort bietet nur der Teppichboden. War er früher in Schlafzimmern die erste Wahl, findet er seinen Platz mittlerweile auch in modernen Wohnzimmern. Selten besteht ein Bodenbelag aus reiner Schurwolle. Hauptsächlich kommen Polyamid und Polypropylen zum Einsatz. Beides sind synthetische Fasern, die verhältnismäßig gut zu reinigen sind, auch wenn dies schwieriger ist als bei anderen Bodenbelägen.

Vorteile:

  • Besonders wärme- und geräuschdämmend
  • Hoher Komfort
  • Nachteile:

    • Abhängig vom Schmutzgrad schwierig zu reinigen
    • Nicht ideal für Allergiker

    Geeignete Räumlichkeiten:

    Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer

Böden im Vergleich: alle Fakten auf einen Blick

Hier bekommen Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale der unterschiedlichen Materialien.

Bodenbelag Arten
Preis pro m²
Verlegeart
Reinigung
Komfort
ParkettAb 20 EuroSchwimmend verlegt als Klick-System, vollflächig verklebt.
Gut.
Staubsaugen und feucht wischen.

Geöltes Parkett mit Pflegeöl nachbehandeln.

Gut.
Wärmespeicherung und besonders hochwertig.
LaminatAb 5 EuroSchwimmend verlegt als Klick-System, Verleimung von Nut und Feder.
Gut.
Staubsaugen und leicht feucht wischen. Größere Nässe vermeiden!

Gering.
Laminat neigt zur Kälte. Unbedingt auf integrierte Trittschalldämmung achten!
Vinyl- und DesignbodenAb 20 EuroKlick-Verbindung oder als Ganzes verklebt.
Sehr gut.
Pflegeleicht und strapazierfähig.

Gut.
Fußwarmer, elastischer Bodenbelag.
KorkAb 20 EuroSchwimmende Verlegung oder vollflächig verklebt.Gut.Gut.
Fußwarm, elastisch und schonend für die Gelenke.
FliesenAb 5 EuroVerlegen mit Fliesenkleber.
Sehr gut.
Kann feucht gewischt werden und ist absolut widerstandsfähig.

Sehr gering, wenn keine Fußbodenheizung vorhanden ist.
LinoleumAb 20 EuroSchwimmende Verlegung oder vollflächig verklebt.
Gut.
Kann mit Wasser gereinigt werden.
Gut.
Dauerelastisch, wärmespeichernd und trittschalldämmend.
TeppichAb 10 Euro
Teppichfliesen mit Klick-System oder im Ganzen verklebt.
Gering.
Gröbere Flecken lassen sich nur aufwendig entfernen.
Sehr gut.
Angenehm an den Füßen: warm und weich.

FAQ – Was Sie zum Thema Bodenbeläge sonst noch wissen müssen

Designböden und auch Kork werden immer beliebter. Parkett hingegen ist nach wie vor zeitlos: von rustikalen Landhausdielen bis zum dynamischen Schiffsboden. Besonders frisch wirken Kombinationen von verschiedenen Bodenbelägen in einem Raum. Hier sind jedoch Kreativität, Geschick und Vorstellungsvermögen gefragt. Ungeachtet dessen sollten Sie bei der Wahl des Bodenbelags darauf achten, dass dieser zu Ihrem aktuellen Einrichtungsstil passt.

Zu den beliebtesten elastischen Bodenbelägen gehören Kork und Linoleum. Aber auch Vinyl- und Designböden kommen hier in Frage.

Weiche, elastische Bodenbeläge sind besonders angenehm beim Gehen und Stehen. Sie schonen die Gelenke und das Material fühlt sich unter den Füßen besonders geschmeidig an.

Fazit Bodenbeläge: Qualität und Optik sind gleichermaßen wichtig

Beim Kauf eines Bodenbelags haben Sie die Qual der Wahl. Bedenken Sie, dass der Fußboden eine langfristige Anschaffung ist. Abhängig von Ihren Vorlieben ist diese vielleicht mit spürbaren Investitionen verbunden. Wählen Sie jedoch nur Materialien aus, die Ihren Qualitätsansprüchen gerecht werden, ökologisch und unbedenklich sind. Mit der richtigen Pflege haben Sie jahrelang Freude an Ihrem perfekten Boden im Wohnbereich.


Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den BayWa Bau & Garten Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.