Garten & Freizeit
Umgang mit offenem Feuer

Umgang mit offenem Feuer



Mit Sicherheit lange Sommernächte genießen

Laue Sommerabende laden dazu ein, sie im Freien zu verbringen. Lange Gespräche, untermalt vom Zirpen der Grillen, sowie ausgelassenes Tanzen und Feiern zu den Lieblingshits aus der Stereoanlage – das gehört zu schönen Sommerabenden im eigenen Garten oder auf dem Balkon dazu. Perfekt wird es mit stimmungsvollem Licht, welches eine eindrucksvolle Atmosphäre schafft. Was wäre dafür besser geeignet als Kerzen, Feuerschalen oder Fackeln?

Das faszinierende Flackern zaubert eine ganz besondere Stimmung und gibt jedem Anlass die passende Umrahmung. Doch der schöne Anblick des Feuers täuscht über die Gefahren schnell hinweg, weshalb wir Sie mit unseren Hinweisen daran erinnern möchten. Beim Umgang mit offenem Feuer geht die Sicherheit immer vor. Hier erfahren Sie, worauf Sie unbedingt achten sollten, um den fröhlichen Abend auch sicher genießen zu können.

Deko mit Feuer sollte immer sicher stehen. Verwenden Sie auch draußen möglichst dicke Kerzen und achten Sie stets auf eine stabile und nicht brennbare Befestigung. Benutzen Sie nach Möglichkeit Sicherheitskerzen, denn diese haben den Vorteil, dass ihr Docht nicht bis ganz nach unten reicht. Auf eine feuerfeste Unterlage sollten Sie trotzdem nicht verzichten. Bedenken Sie zudem, dass die Flamme oder abstrahlende Hitze Ihre Pflanzen in unmittelbarer Nähe irreparabel schädigen kann.
Die größte Gefahr geht von Fackeln aus, wenn diese umkippen. Der Untergrund und die nähere Umgebung müssen deshalb unbedingt feuerfest sein. Das gilt natürlich auch für Feuerschalen und -körbe. Auf ebener Steinfläche oder auf Beton stehen solche Feuerquellen am sichersten. Auch festgetretener Sand und Erde sind als Untergrund geeignet.Natürlich müssen auch die Haltevorrichtungen sicher sein.

Bei starkem Wind sollten Sie Ihr Feuer löschen, da die Gefahr von Funkenflug dann zu hoch ist. Erhöhtes Brandrisiko besteht besonders bei leicht entzündbaren Stoffen, wie Holzwolle, Stroh und Papier. Deshalb sollten Sie zu solchen Materialien sowie zu Gebäuden, Fensteröffnungen und sonstigen brennbaren Gegenständen auch sonst immer einen ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten. Wählen Sie außerdem einen Standort aus, der Ihnen im Falle eines Brandes nicht den Fluchtweg versperrt.
Verzichten Sie darauf lackiertes, beschichtetes oder imprägniertes Holz sowie Kunststoffe oder Gartenabfälle zu verbrennen. Das ist nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern auch verboten. Auch ist von Brandbeschleunigern wie Spiritus, Terpentin oder Benzin generell abzuraten. Die Anforderungen an das Holz für Feuerschalen müssen denen von Kaminholz entsprechen.

Trotz Partylaune sollten Sie den Sicherheitsaspekt nie vernachlässigen. Offenes Feuer muss grundsätzlich beaufsichtigt werden. Alkoholgenuss vermindert Ihre Reaktionsfähigkeit, weshalb Sie sich vorher mit Freunden und Familie einigen sollten, wer nüchtern bleibt und bis zum Schluss für das Feuer verantwortlich ist. Feuer und Glut müssen beim Verlassen der Feuerstelle erloschen und ein erneutes Entfachen absolut ausgeschlossen sein. Vorsichtsmaßnahmen sollen Sie und Ihre Gäste vor Schäden und Verbrennungen bewahren.

Halten Sie trotz aller Vorsicht immer einen Eimer mit Wasser oder Sand bereit. Auch andere Möglichkeiten in unmittelbarer Nähe, wie Feuerlöscher oder ein angeschlossener Wasserschlauch, dienen dazu das Schlimmste zu verhindern.

Sollte es doch einmal zu einer Verbrennung kommen, kühlen Sie die Stelle sofort mit fließend kaltem Wasser, bis die Schmerzen nachlassen. Um Unterkühlungen zu vermeiden sollte dies nicht länger als 20 Minuten dauern und die Verwendung von Eiswasser vermieden werden. Sogenannte Hausmittelchen wie Mehl, Butter oder Öl können den Heilungsprozess stören und schlimme Narben verursachen – lassen Sie bitte die Finger davon! Im Zweifel und bei größeren Verbrennungen alarmieren Sie unbedingt den Notarzt.

Haustiere und Kleinkinder sind unberechenbar und erhöhen das Brandrisiko zusätzlich. Sie unterliegen der Faszination des Feuers und unterschätzen die Gefahr. Lassen Sie sie keinen Moment aus den Augen oder verzichten Sie in diesen Fällen besser auf offenes Feuer und verwenden Sie stattdessen schöne Lichterketten.

Unsere große Auswahl an Fackeln, Dekofeuer und weiteren Leuchten schafft auch auf Ihrer Party ein tolles Ambiente. Bei uns finden Sie für jeden Geschmack die passenden Artikel.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich in Ihrem BayWa Bau- und Gartenmarkt.