Garten & Freizeit

Garten & Freizeit

Poolwartung




Poolwartung

Der eigene Swimmingpool im Garten bedeutet Unabhängigkeit, doch auch Verpflichtungen sind mit diesem Privileg verbunden, wenn Ihr Pool dauerhaft in gutem Zustand bleiben soll.
Für ungetrübten Badespaß müssen Sie Ihre Aufmerksamkeit in regelmäßigen Abständen der Reinigung des Pools widmen. Bodensauger, Filter und vollautomatische Reiniger sorgen für klares Wasser und ein hygienisch sauberes Schwimmbecken ohne Algen und Krankheitserreger.
Die nachfolgenden Tipps sind interessant für Sie, wenn Sie bereits einen eigenen Swimmingpool besitzen oder eine solche Anschaffung planen.

Egal wie häufig Sie Ihren Pool während der Saison benutzen, die Pflege und Wartung sollten Sie nicht vernachlässigen. Das verringert den Aufwand und erhöht die Freude.

Entfernen Sie Blätter und Insekten beharrlich von der Wasseroberfläche und reinigen Sie regelmäßig Boden und Wände. Eine hilfreiche Anschaffung für die Reinigung ist ein Bodensauger. Entfernen Sie außerdem Schmutz und Ablagerungen durch Sonnenmilch etc., die sich häufig an Einstieg, Treppenstufen und am Poolrand sammeln.

Für große Pools ist die Anschaffung einer Reinigungs- und Filteranlage ratsam. Wichtig ist dann eine regelmäßige Funktionsprüfung des technischen Zubehörs. Eine monatliche Überprüfung von Pumpen, Filteranlagen sowie etwaigen Massagedüsen und der Gegenstromanlage ist durchaus nicht übertrieben.Von besonderer Bedeutung ist die Wasserpumpe – sie sorgt für Bewegung im Wasser. Halten Sie sich unbedingt an die Herstellerangaben bezüglich der Wartungszeiten. Damit auch Kartuschen- und Sandfilter die zuverlässige Reinigung des Wassers gewährleisten, müssen Sie diese zyklisch auswechseln. Darüber hinaus ist eine wöchentliche Kontrolle und Säuberung des Skimmers zu empfehlen.

Testen Sie in regelmäßigen Abständen die Wasserwerte. Entsprechende Reinigungsmittel regulieren den pH-Wert und schützen vor Algen sowie Trübungen. Zusätzlich hält sparsam dosiertes Chlor das Wasser von Viren und Bakterien frei. Normabweichungen können Ihnen nicht nur rote Augen und Juckreiz bescheren, sondern schädigen möglicherweise auch das Becken, die Pumpe und das Zubehör.

Entscheidend für die Wahl der Pflegeprodukte ist das Material Ihres Schwimmbeckens. Lassen Sie sich im Zweifel ausführlich beraten, um keine Schäden durch die falschen Produkte zu verursachen. Seien Sie besonders vorsichtig im Umgang mit Chemikalien und bewahren Sie diese immer sicher, außerhalb der Reichweite von Kindern und Feuerquellen auf!

Eine Pool-Abdeckung hilft zusätzlich Verunreinigungen durch die Umwelt zu vermeiden und trägt somit dazu bei, dass weniger Wasser- und Beckenpflege erforderlich ist. An kühleren Tagen und über Nacht wird außerdem die Wärme darunter besser gehalten.

Am Ende der Badesaison müssen Sie Ihren Pool dann bereit machen für die Überwinterung. Becken und Filter werden dafür zunächst gründlich gereinigt und das Wasser aus dem Becken und den Rohren lassen Sie entsprechend den Herstellerangaben ab. Hier unterscheiden sich die Empfehlungen teilweise erheblich zwischen eingebauten, freistehenden, gefliesten und Folien-Becken. In jedem Fall sollten Sie dem Restwasser unbedingt ein Winterschutzmittel beifügen, um das Entstehen von Algen und Kalkablagerungen zu unterbinden. Das erleichtert Ihnen wiederum die Grundreinigung im Frühjahr.

Wir bieten Ihnen ein gut sortiertes Produktangebot, so dass unter den vielseitigen Artikeln auch passende Pools und Planschbecken für Sie und Ihre Familie dabei sind. Die fachgerechte Pflege und Reinigung ist mit unserem passenden Pool-Zubehör möglich. Egal, ob ein stilvoller Pool als Bereicherung für Ihren Außenbereich, hochwertiges Zubehör oder nützliche Accessoires – bei uns finden Sie alles rund um das Thema Pools und Zubehör.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich in Ihrem BayWa Bau- und Gartenmarkt.