Dekorieren
Ambiente durch Beleuchtung schaffen

Ambiente durch Beleuchtung schaffen



Ambiente durch Lichteffekte schaffen / Ambiente durch Beleuchtung schaffen

Lampen und Leuchten verzaubern Ihr Zuhause

Ein gepflegtes Heim, das Behaglichkeit und Stil ausstrahlt, ist einladend und wohltuend. Wer abends müde vom Job nach Hause kommt, sehnt sich nach einer Atmosphäre der Ruhe und der Entspannung. Allein oder in Gesellschaft, mit Gästen oder im Familienkreis, es ist schön, am Ende des Tages seine Oase des Genießens vorzufinden und in wohnlichem Ambiente den Alltag ausklingen zu lassen.

Elegante Möbel, geschmackvolle Teppiche, wertvolle Bilder und üppige Pflanzen verleihen einer Wohnung das persönliche Flair. Ganz besonders wirkungsvoll jedoch ist die Beleuchtung. Sie dient nicht nur dem einfachen Erhellen der Wohnung, sie ist ein wichtiges Gestaltungselement. Lampen und Strahler können sehr gezielt inszeniert werden. Indirekte Beleuchtung an Fenstern und an Schrankwänden setzt besonders interessante und effektvolle Akzente.

Das Geheimnis: Viele verschiedene Lichtquellen lassen Ihre Räume größer erscheinen

Sie können unterschiedliche Arten von Lichtquellen in einem einzigen Raum einsetzen. Lampen, Strahler oder indirekte Beleuchtung lassen sich ausgezeichnet kombinieren und ergänzen sich hervorragend. Dadurch wirkt jedes Ihrer Zimmer interessanter, als wenn es nur von einer einzigen Leuchte erhellt wird. Wenn Sie gedämpftes und hell strahlendes Licht kombinieren, erzielen Sie besonders reizvolle Kontraste. Strahler und Tischlampen, Hängeleuchten und indirekte Beleuchtung vermitteln als Ensemble ein besonders exklusives Flair. Im Schlafzimmer oder in der Küche, im Eingangsbereich oder im Arbeitszimmer, überall haben Sie mit elektrischem Licht interessante Möglichkeiten der ganz individuellen und kreativen Wohnungsgestaltung.

Warmes Licht garantiert Gemütlichkeit

Stehlampen und Tischleuchten verbreiten wundervoll gedämpftes Licht. Sie lassen schnell an die Wärme eines offenen Feuers denken und tauchen ihre Umgebung in wohlige Helligkeit, die nicht blendet. Eine Stehlampe beim Lesesessel wirkt behaglich. Sie ist die ideale Beleuchtung, wenn Sie Musik hören oder träumen, wenn Sie lesen oder persönliche Gespräche führen wollen. Besonders weich und sanft ist meist das Licht von Tischlampen. Auf einer Kommode oder auf einem Beistelltischchen platziert, beleuchten sie nur ihre nächste Umgebung und lenken die Blicke auf schön gestaltete Accessoires. Eine Hängelampe über dem Esstisch, die dezent strahlt, schafft eine behagliche und einladende Atmosphäre.

Indirekte Beleuchtung wirkt raffiniert und schick

Wenn Sie eine dunkle Wand gezielt erhellen wollen oder wenn Sie die Blicke auf ein Blumenfenster oder auf eine Schrankwand lenken möchten, bietet sich die Idee der indirekten Beleuchtung an. Mit gezielt angebrachten Blenden, die beispielsweise aus passendem Holz oder aus sonstigem Material wie Gipsplatten oder Kunststoff gefertigt sein können, lassen sich verblüffende Wirkungen erzielen. Kleine Räume wirken durch diese speziellen Effekte größer, dunkle Ecken werden hell. Garderoben lassen sich mithilfe indirekter Beleuchtungssets strahlend erhellen, und Spiegel im Eingangsbereich erhalten durch sie eine besondere Note.

Strahler setzen Highlights

Wollen Sie Ihre Fotogalerie ins rechte Licht rücken? Strahler sind wahre Verwandlungskünstler. Sie können sehr vielseitig eingesetzt werden. Bilder und Skulpturen, Pflanzen und wertvolle Möbelstücke lassen sich wirkungsvoll inszenieren. Auch Ihr Bücherregal erscheint interessanter, wenn es an verschiedenen Stellen von großen oder kleinen Strahlern erhellt wird. Außerdem sind diese Alleskönner äußerst praktisch. Sie beleuchten Ihre Wohnung überall dort, wo Sie gezielt viel Licht brauchen. Über dem Schreibtisch, am Klavier, am Arbeitsplatz in der Küche oder neben der Pinnwand, überall sind sie einsetzbar.